Arberg | Pferd im Nebel

Im Landkreis Ansbach hat ein Autofahrer bei einem Verkehrsunfall wohl einen Riesenschreck bekommen. Als er gegen halb sechs von Arberg Richtung Weidenbach fährt, taucht auf der neblig-dunklen Strecke plötzlich ein Pferd vor ihm auf. Das Pferd steht mitten auf der Fahrbahn. Der Mann versucht nach links auszuweichen und landet im Straßengraben. An seinem Auto entstand Totalschaden. Der Mann selbst wurde leicht verletzt - von dem Pferd fehlt nun jede Spur. Die Polizei Ansbach sucht jetzt dringend nach Zeugen - und dem Pferdehalter.