Aurach | In der Rettungsgasse erwischt

Symbolbild

Der folgenschwere Auffahrunfall mit einem Autotransporter auf der A6 hat für einen Motorradfahrer noch ein übles Nachspiel. Wie die Verkehrspolizei berichtet, hatte sich vor der Unfallstelle eine lange Rettungsgasse gebildet. Als ein Sanka so zur Unfallstelle fährt, folgt ihm gleich noch ein Motorradfahrer. Allerdings merkt er nicht, dass hinter ihm auch noch ein Polizeiauto fährt. Die Beamten stoppen ihn und leiten ein Bußgeldverfahren gegen ihn ein. Und weil der Motorradfahrer aus Spanien stammt, musste er gleich vor Ort noch 400 Euro als Sicherheitsleistung zahlen.