Aurach | Schrott-LKW aus dem Verkehr gezogen

Die Experten der Schwerverkehrskontrollgruppe haben jetzt bei Aurach ein gutes Auge bewiesen. Sie kontrollieren einen Sattelzug, der ihnen wegen einer starken Schieflage auffällt. Der Grund: die Luftfederbälge auf der linken Seite waren geplatzt und der Fahrer hat den Luftkreislauf deswegen abgeklemmt. Das gleiche Schicksal ereilt Teile der Bremsleitung. Die verbliebenen Bremsen sind ebenfalls zum großen Teil defekt. Keiner will sich ausmalen was passiert wäre, hätte der Laster bremsen müssen. Den LKW begleiten die Beamten zu einer Fachwerkstatt, dort müssen dann auch noch zwei Reifen gewechselt werden, bei denen bereits die Karkasse zum Vorschein kommt. Das Bußgeld haben die Polizisten wegen der Schwere der Mängel verdoppelt.