Aurach | Schwerer Unfall

Symbolbild

Einen schweren Unfall hat es zum Feierabend auf der Staatsstraße zwischen Aurach und Neunstetten gegeben. Aktuell sind die Einsatzkräfte vor Ort. Darunter sind zwei Rettungshubschrauber und mehrere Krankenwagen im Einsatz. Laut ersten Informationen der Integrierten Rettungsleitstelle sind dabei drei Menschen schwer verletzt worden. Sie werden jetzt in verschiedene Uni-Kliniken geflogen bzw. gefahren. Zwei Fahrzeuge waren bei dem schweren Unfall wohl beteiligt. Es soll zu einem Frontalzusammenstoß der beiden Autos gekommen sein. Mehr ist bislang nicht bekannt. Die Straße zwischen Aurach und Neunstetten ist derzeit komplett gesperrt. Das Ganze wird noch länger andauern.