Aurach | Tankbetrüger ohne Schein

Symbolbild

Die Verkehrspolizei Ansbach hat jetzt einen mutmaßlichen Tankbetrüger auffliegen lassen. Nach mehrwöchigen intensiven Ermittlungen. Anfang März soll der Mann am Autohof bei Aurach getankt haben, ohne zu zahlen. Jetzt sind die Ermittler nach langen Recherchen auf einen 33-jährigen Serientankbetrüger aus dem Landkreis Roth gestoßen. Dieser ist bereits seit Februar 2020 mit seinem Auto fünfzehnmal einschlägig polizeilich in Erscheinung getreten. Zudem bestand seit knapp zwei Jahren ein Fahrverbot gegen ihn. Den Führerschein hat er aber nie bei der Polizei abgegeben.