Bad Windsheim | 200 Jahre Stille Nacht

Es ranken sich viele Mythen um dieses Weihnachtslied. Und es ist wohl das bekannteste seiner Art: Stille Nacht. Im letzten Jahr ist es 200 Jahre alt geworden. Doch woher kommt es und wie ist es eigentlich entstanden? Dazu erfahren wir diesen Freitag (6.12.) in der Bad Windsheimer Spitalkirche mehr. Es geht um das berühmte Weihnachtslied und die Stille in Bibel und christlichem Glauben. Die Besucher erwartet ein bebilderter Vortrag. Gesang nicht ausgeschlossen. Claudia Berwind vom Museum Kirche in Franken:

"Der Dozent ist Herr Martyn Schmidt. Er hat Literaturwissenschaften, Pädagogik, Psychologie studiert und arbeitet unter anderem als Redakteur für das Augsburger Kulturfeuilleton 'a3kultur'. Er hat sich schon seit längerem mit diesem Lied beschäftigt und auch mit der Stille."

Der Vortrag in der Spitalkirche Bad Windsheim beginnt am Freitag um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.