Bad Windsheim | Aus dem Garten in den Topf

I. Engelhardt bäckt Feuerspatzen im Fränkischen Freilandmuseum ©Ute Rauschenbach

Hungrig müssen die Besucher im Fränkischen Freilandmuseum in Bad Windsheim an diesem Wochenende nicht bleiben. Dort wird jetzt das Gemüse aus den Museumsgärten verwertet. Unter dem Motto "Aus dem Garten in den Topf" versorgt eine Gruppe von Köchinnen die Besucher mit traditionellen Gerichten wie Suppen und Eintöpfen. Die Rezepte kann dann auch jeder mit nach Hause nehmen. Was man allerdings nicht so einfach nachmachen kann, erklärt die Museumssprecherin Margarete Meggle-Freund:

"Besonders gut ist der Nachtisch: Feuerspatzen. Das ist ein Quarkteig, ganz feine aromatische Bällchen, in heißem Fett auf dem Sparherd gebacken. Man muss das richtig im Gefühl haben, dass die Feuerspatzen zur richtigen Zeit umgedreht werden, außen knusprig und innen noch nicht zu fest sind. Frisch schmecken die super gut."