Bad Windsheim | Baustellenrundgang in der Franken-Therme

©Radio 8

Sie ist ein echter Besuchermagnet und wird derzeit erweitert und modernisiert: Die Franken-Therme Bad Windsheim. Über 450.000 Besucher zählt sie jährlich. Heute gab es einen Baustellenrundgang seit dem Spatenstich im April mit regionalen Politikern und Geschäftsführer Mike Bernasco. Auf dem Gelände entstehen unter anderem ein weiteres Schwebe- und Solebecken, ein neuer Zugang zum Salzsee und weitere Umkleiden. Kostenpunkt: 9,6 Millionen Euro. Ein Teil wird vom Freistaat gefördert. Der Badebetrieb läuft aber weiter und Besucher können den Verlauf der Bauarbeiten sogar live mitverfolgen, so Mike Bernasco:

"Wir haben uns von Anfang an überlegt, dass wir sehr offen die Baustelle präsentieren wollen. Also wir haben zum Einen ja auf unserer Homepage die Möglichkeit, dass man sich den Baustellenfortschritt im Zeitraffer ansehen kann - sehr spannender Film. Darüber hinaus haben wir ja auch so eine Art Logbuch, wo man sehen kann, was an welchen Stellen genau passiert. Ist natürlich nicht nur für technisch Interessierte, sondern man sieht auch - da entsteht wirklich ein großes Projekt. Das ist für mich selber persönlich auch sehr spannend zu sehen und mitzuerleben, wie so eine große Badehalle entsteht."

Im kommenden Jahr sind auch Baustellenführungen für Interessierte geplant. Die Bauarbeiten sollen Ende 2020 fertiggestellt sein. Dann wird der Erweiterungsbau feierlich eingeweiht.