Bad Windsheim | Bettlerbande in Bad Windsheim

Freitagnachmittag haben sich mehrere Bürger aus Bad Windsheim bei der Polizei gemeldet, weil mehrere Personen von Haus zu Haus gehen und betteln würden. Eine Streife kann schließlich einen mit sechs Personen besetzten, bulgarischen Kastenwagen aufspüren. Die Personengruppe fuhr von Stadt zu Stadt, um durch Betteln an Geld zu gelangen. Im Fahrzeug lag eine Landkarte. Die Polizei weist darauf hin, dass eine einzelne Person einer organisierten Bettlerbande selten etwas von den Almosen hat. Das Geld wird in der Regel von den Bandenchefs einbehalten. Darum ist das organisierte Betteln in vielen Städten eine Ordnungswidrigkeit.