Bad Windsheim | Elektrischer Rollstuhlfahrer sorgt für Auffahrunfall

Symbolbild

In Bad Windsheim hat der Fahrer eines elektrischen Rollstuhls jetzt einen folgenschweren Auffahrunfall verursacht. Der Schaden wird auf rund 30.000 Euro geschätzt. Der Mann fährt mit seinem Rollstuhl an eine Stopstelle und will die B470 überqueren. Ein Lastwagen bemerkt das und bremst rechtzeitig. Als der Rollstuhlfahrer aber hinter dem Lastwagen auftaucht, kann der dritte Autofahrer nicht mehr rechtzeitig bremsen und schiebt die vorderen Autos ineinander. Diese werden stark beschädigt und müssen abgeschleppt werden. Ein 19-Jähriger Autofahrer wird leicht verletzt.