Bad Windsheim | Faustschlag und Messerattacke

In Bad Windsheim hat am Abend ein Mann seine eigenen Nachbarn und auch die Polizei attackiert. Mehrere Personen wurden leicht verletzt.

Der Nachbar tritt mehrere Wohnungstüren in dem Haus in der Pfarrgasse ein und geht dann mit einem Messer auf eine 34-jährige Anwohnerin los. Glücklicherweise wird sie nur leicht verletzt. Ihrem 17-jährigen Sohn verpasst er einen Faustschlag. Als die Polizei kommt, greift er sofort auch die Beamten an. Sie rufen eine zweite Streife als Unterstützung, erst dann kann der Mann überwunden werden. Er kam ins Ansbacher Bezirksklinikum. Neben der Frau wurden noch drei Beamte bei dem Einsatz leicht verletzt.