Bad Windsheim | Immer wieder abgehauen

Die Polizei Bad Windsheim hatte es am Wochenende mit einem Betrunkenen zu tun, der offenbar nicht so wollte wie sie. Zuerst wird den Beamten eine hilflose Person im Kurpark gemeldet. Sie finden einen 41-Jährigen mit einer leeren Flasche Schnaps. Weil er stark betrunken ist, bringen sie ihn ins Krankenhaus zur Ausnüchterung. Nach ein paar Stunden verlässt er die Klinik eigenmächtig. Die Beamten finden ihn und bringen ihn wieder zurück. Als er zwei Stunden später dann wieder verschwindet, treffen ihn die Polizisten Zuhause an. Weil sich sein Zustand mittlerweile gebessert hatte, musste er kein drittes Mal zurück ins Krankenhaus.