Bad Windsheim | Instandhaltung im Fränkischen Freilandmuseum

© Dieter Gottschalk

Auch wenn das Fränkische Freilandmuseum in Bad Windsheim aktuell keine Besucher empfangen kann, gibt es alle Hände voll zu tun. So soll das Badhaus aus Wendelstein und die Synagoge aus Allersheim kommenden Sommer eröffnen. Außerdem müssen die anderen 130 baulichen Anlagen erhalten bleiben. Feuchtigkeit und der gefräßige Holzbock nagen an den historischen Gebäuden. Drei Tage lang behandeln Schädlingsbekämpfer unter einer dichten Plane die befallenen Häuser. Damit Besucher ab kommenden Frühling die Gebäude wieder besichtigen können, wird die Winterzeit jetzt für die Instandhaltung genutzt.