Bad Windsheim | Junger Autofahrer lebensgefährlich verletzt

Symbolbild

Die B470 ist am Nachmittag auf Höhe der Autobahnausfahrt Bad Windsheim vorübergehend voll gesperrt gewesen. Der Grund war ein schwerer Verkehrsunfall, bei dem ein 33-jähriger Autofahrer lebensgefährliche Verletzungen erlitt. Ein anderer Mann will mit seinem Wagen an der Anschlussstelle die A7 verlassen und links auf die Bundesstraße einbiegen. Dabei nimmt er dem 33-Jährigen die Vorfahrt und beide stoßen zusammen. Ein Rettungshubschrauber brachte den 33-Jährigen mit schwersten Verletzungen ins Würzburger Uniklinikum. Mehrere Feuerwehren kamen. Außerdem hat die Staatsanwaltschaft einen Gutachter eingeschaltet, um den genauen Unfallhergang zu klären.