Bad Windsheim | Keine Macht den Drogen

Symbolbild

Im Raum Bad Windsheim hat ein Mann im Drogenrausch so viel dummes Zeug angestellt, dass die Polizei Mittelfranken ihm den zweifelhaften Titel "Krimi der Woche" verliehen hat. Die ganze Geschichte beginnt, als er das Fahrrad einer Nachbarin stiehlt, um als nächstes aus einer abgelegenen Scheune ein Auto zu stehlen. Damit fährt er zum nächsten Supermarkt und versucht einer Dame die Krücke zu stehlen. Als das nicht klappt, schnappt er sich sich zwei Kühltaschen, fährt zum Bahnhof und lädt die Kühltaschen auf einen Lieferwagen, der dort gerade mit offenen Türen steht. Doch den lässt er stehen und kehrt mit dem Auto zur Scheune zurück. Die Polizei ist mittlerweile da und will ihn festnehmen. Aber er wehrt sich erfolgreich mit einem Schuhlöffel und rennt weg, zu sich nach Hause. Hier sind schon andere Polizisten, die er diesmal mit einem Pflasterstein abwehren will. Aber trotzdem können sie ihn überwältigen und dann ins Bezirkskrankenhaus bringen.