Bad Windsheim | Keine Nachteile für OP-Patienten

Foto: Symbolbild

Wie berichtet, wird zum Jahreswechsel der nächtliche OP-Betrieb in der Klinik Bad Windsheim eingestellt. Allerdings nur werktags. An Wochenenden und Feiertagen gibt es nachts weiterhin einen Bereitschaftsdienst. Sollte es ab Januar unter der Woche nächtliche OP-Fälle in Bad Windsheim geben, werden diese Patienten nach Neustadt verlegt, so der Klinikvorstand Stefan Schilling, wobei ihnen aber keine Nachteile entstehen. Nachdem in den letzten Jahren weder in Bad Windsheim noch beim Verbundpartner Neustadt/Aisch in der Nacht viele Operationen angefallen sind, hat man sich aus finanziellen und personellen Gründen zu diesem Schritt entschlossen.