Bad Windsheim | Nachtwächter und andere Gestalten in Bad Windsheim

Falls Sie in Bad Windsheim am Samstag (11.05.) eine Horde schwarzgekleideter Menschen sehen - nicht gleich die Polizei rufen. Es könnte sich höchstwahrscheinlich um diverse Nachtwächter handeln. Denn: Die „Deutsche Gilde der Nachtwächter, Türmer und Figuren“ richtet ein Treffen aus. Immer in einer anderen Stadt, um sich über Brauchtum und Historie auszutauschen. Der Gildemeister ist Heinz Wellmann aus Rees in Nordrhein-Westfalen:

"Das ist immer ein ganz tolles Bild, weil man auch die verschiedenen historischen Gewänder sieht. Und - was auch ganz interessant ist - man hört die unterschiedlichen Sprachen. Da kommt einer oben aus dem hohen Norden, der trifft auf ein bayerisches Urgestein, dazwischen kommt der Sachse. Das ist wirklich eine ganz tolle Sache - die sprachlichen Verbundenheiten. Wir sprechen ja eine Sprache mit vielen Dialekten."