Bad Windsheim | Rätselhafte Blutlachen

Zwei große Blutlachen auf dem Parkplatz eines Drogeriemarkts haben der Polizei Bad Windsheim kurzzeitig ein Rätsel aufgegeben. Zunächst war nicht sicher, ob es sich um Menschen- oder Tierblut handelte, darum wurde der Bereich von der Polizei abgesperrt. Die beiden Blutflecken hatten einen Durchmesser von ca. 30 cm und waren teils schon geronnen. Die Polizisten haben dann Anwohner, Krankenhäuser und sogar Metzgereien in der Nähe befragt, aber keiner konnte sich die Blutlachen erklären. Einige Stunden später meldet sich ein 78 Jahre alter Rentner bei der Polizei und kann das Rätsel aufklären. Er habe die Blutflecken verursacht und zwar schon einen Tag zuvor. Er hat vor dem Markt geparkt und plötzlich ganz starkes Nasenbluten bekommen. Inzwischen geht´s dem Mann aber wieder gut.