Bad Windsheim | Scheunenbrand

Symbolbild

Im Garagenteil einer Scheune im Bad Windsheimer Ortsteil Wiebelsheim hat es gebrannt. Ersten Ermittlungen der Polizei zufolge soll das Fachwerk im Bereich eines Holzofens in Brand geraten sein. Der Sohn der Eigentümerin bemerkt die Flammen recht schnell und kann die Feuerwehr frühzeitig alarmieren. Mit rund 50 Einsatzkräften bekommen sie die Flammen in den Griff. Während der Löscharbeiten stürzt ein Feuerwehrmann und zieht sich eine Sprunggelenksfraktur zu. Er wird ins Krankenhaus gebracht. Der Sachschaden am Gebäude beläuft sich auf etwa 25.000 Euro.