Bad Windsheim/Traunstein | Arbeiter-Samariter-Bund hilft im Schneechaos

Seit Tagen sind sie unermüdlich im Einsatz und kämpfen gegen die Schneemassen in den Katastrophengebieten in Bayern und Österreich. Unter den ehrenamtlichen Helfern sind auch viele aus Mittelfranken. In Traunstein ist zum Beispiel der Arbeiter-Samariter-Bund aus Bad Windsheim. Ein zehnköpfiges Team kocht dort für die fleißigen Helfer, damit die bei Kräften bleiben. Der Einheitsführer ist Erich Matthis:

"Wir sind hier quasi die Kochstelle. Von da aus werden die ganzen Sachen dann in sogenannten Thermo-Ports (das sind Warmhaltebehälter) dann an einzelne Stationen gebracht, wo die Verteilung erfolgt. Die Verteilung wird von anderen Einsatzkräften übernommen. Wir sind im Prinzip hier nur fürs Kochen zuständig."

Nach einem mehr als 48-Stunden-Einsatz geht es dann jetzt am Abend für den Arbeiter-Samariter-Bund wieder zurück in Richtung Bad Windsheim.