Bad Windsheim | Zeitreise durch die fränkischen Küchen

Foto: Freilandmuseum Bad Windsheim

Wie sahen die Küchen in Franken früher aus und was stand alles auf dem Speiseplan? Wer darauf gern eine Antwort möchte, der kann sich am Wochenende im Fränkischen Freilandmuseum in Bad Windsheim einen Überblick vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert verschaffen. Unter dem Motto "Küche und Kochen im Wandel der Zeit" stehen den Besuchern am Samstag und Sonntag insgesamt vier Küchentüren aus verschiedenen Jahrhunderten offen. Damals war der Herd nicht nur zum Kochen da, sondern hatte auch eine Heizfunktion. Fast Food gab es nicht, oft stand der Suppentopf den ganzen Tag über auf dem Herd und köchelte vor sich hin. Natürlich kann im Freilandmuseum beim Kochen wie "anno dazumal" nicht nur zugeschaut werden, für den kleinen Hunger gibt es im Bauernhaus aus Herrnberchtheim ein einfaches aber leckeres Mittagessen, eben ganz so wie früher.