Bechhofen | Drogen im Auto und im Körper

Die Drogenfahrt eines Mannes aus Berlin hat bei Bechhofen ein teures Ende gefunden. Der 54-Jährige gerät zwischen Kleinried und Großenried auf die Gegenfahrspur und streift ein Auto. Anschließend landet er mit seinem Wagen in einer Wiese. Verletzt wird zum Glück niemand. Der Gesamtschaden liegt aber bei rund 12.000 Euro. Der Berliner steht unter Drogeneinfluss und versucht noch während der Unfallaufnahme abzuhauen, was jedoch nach kurzer Verfolgung durch die Polizei misslingt. Dann will der Mann seine mitgeführten Drogen loswerden. Auch das bemerken die Beamten. Er muss nun mit mehreren Ermittlungsverfahren rechnen.