Bechhofen | Mofafahrer schwer verletzt

Symbolbild

Bei einem Unfall wurde ein Mofafahrer aus Bechhofen lebensgefährlich verletzt. Der 16-Jährige biegt in die Kanalstraße ein – die ist aber wegen Bauarbeiten für die Durchfahrt gesperrt. Er will einem Bagger ausweichen und stößt mit dem Vorderreifen seines Mofas gegen einen Randstein. Dabei stürzt er so schwer, dass er sich lebensbedrohliche Verletzungen zuzieht. Der junge Mann wird ins Krankenhaus eingeliefert und muss sofort operiert werden. Laut Polizei schwebt er aber nicht mehr in Lebensgefahr.