Berlin/Ansbach/Weißenburg | MdB Auernhammer: Konsequenzen nach Reichstagstürmung

Fast hätten rechtsextreme Demonstranten am Wochenende den Berliner Reichstag gestürmt. Es sind schockierende Bilder, die um die ganze Welt gegangen sind. Immer wieder werden Anti-Corona-Demos von Rechtsradikalen unterwandert. Der Reichstag ist auch der Arbeitsplatz von Artur Auernhammer, dem Bundestagsabgeordneten für die Kreise Ansbach und Weißenburg-Gunzenhausen:

Hier sieht Auernhammer vor allem den Berliner Senat in der Verantwortung.