Biburg | Arbeiter sechs Meter tief gefallen

Symbolbild

Ein Arbeiter ist bei Eindeckarbeiten in Biburg vom Dach gestürzt. Zwei Arbeiter arbeiten auf dem Dach einer neu gebauten Biogasanlage. Ein Arbeiter steigt versehentlich auf ein nicht befestigtes Brett und stürzt sechs Meter in die Tiefe. Dabei fliegt das Brett so unglücklich durch die Luft, dass es den Kranführer trifft und am Kopf verletzt. Der andere Arbeiter landet auf dem Betonboden. Glücklicherweise kommt er mit einer Kopfplatzwunde und einem Oberschenkelbruch davon. Schlimmeres konnte vermutlich auch der Kranführer verhindern, er befreit seinen Kollegen mit Hilfe des Krans. Umliegende Feuerwehren, das THW und ein Rettungswagen waren vor Ort, um zu bergen und um sich um die Verletzten zu kümmern.