Burgbernheim | Früher Sportartikel, bald Schlafplätze

Symbolbild

Vor vier Jahren hat der Sportartikelhersteller "Erhard Sport" in Burgbernheim Insolvenz angemeldet. Jetzt gibt es einen neuen Eigentümer und der will das alte Gebäude im Burgbernheimer Industriegebiet wieder mit Leben füllen und sogar ausbauen. Dort sollen Übernachtungsmöglichkeiten für LKW-Fahrer entstehen. Es gehe aber weniger um die A7, sondern vielmehr um den Schwerlastverkehr in Burgbernheim selbst. Es gebe im Industriegebiet keinen Platz für die LKW, so der neue Käufer Christian Gundermann. Neben den Schlafplätzen soll es auch Tankstellen geben, damit sich die Fahrer quasi selbst versorgen können. Die Um- und Ausbauarbeiten sollen rund drei Jahre dauern, so Gundermann. Er habe bereits einen Millionenbetrag investiert.