Burgbernheim | Grillen kann teuer werden…

Symbolbild

... das hat jetzt ein junger Mann aus Burgbernheim erfahren dürfen. Und dabei war der Grill in dem Fall noch nicht einmal an. Der 18-Jährige will einen Spanferkelgrill von A nach B bringen und zwar auf der Frontgabel seines Bulldogs. Er denkt offenbar, der Grill wird schon halten – er hält nicht. Der Fahrtwind weht den Deckel des Grills nach oben und versperrt dem 18-Jährigen die Sicht. Prompt rammt er am Straßenrand einen geparkten Honda. Der Schaden: 6000 Euro und der junge Mann musste seinen Spanferkelgrill erstmal umladen, bevor er weiterfahren durfte.