Burgbernheim | Hubschrauber in der Nacht

Symbolbild

Wer in diesem Monat in der Nacht einen Hubschrauber über Mittelfranken hört, der braucht sich in vielen Fällen keine Sorgen machen. Der Grund dafür ist nämlich ein Übungsmanöver der US-Army. Die Übungen laufen in den Landkreisen Fürth und Neustadt Aisch/Bad Windsheim. Zwölf Hubschrauber, vier Radfahrzeuge und 32 Soldaten sind dafür im Einsatz und proben in der Nacht den Ernstfall. Unter anderem auch mit nächtlichen Hubschrauber-Landeübungen. Bürger sollen sich den Truppenübungen nicht nähern. Sollten bei den Übungen im Landkreis Neustadt Aisch/Bad Windsheim Flur-oder Forstschäden entstehen, sollen die Bürger sich beim Landratsamt dort melden.