Burghaslach | Glätteunfall: Schweine müssen notgeschlachtet werden

Symbolbild

Es dürfte eine ziemliche Sauerei in den frühen Morgenstunden bei Burghaslach gewesen sein. Und das im wahrsten Sinne des Wortes: Ein mit 160 Schweinen beladener Lastwagen verliert auf abschüssiger und schneeglatter Straße die Kontrolle. Weil der Fahrer laut Polizei auch zu schnell ist, kippt der Lastwagen samt Anhänger in den Straßengraben. Rund ein Dutzend Schweine muss noch vor Ort von einem Tierarzt notgeschlachtet werden. Die Feuerwehren aus der Region waren mit 80 Kameraden im Einsatz. Der Beifahrer des Lastwagens wird leicht verletzt. Der Schaden des Glätteunfalls dürfte sich im sechsstelligen Bereich bewegen.