Burghaslach | Schutzengel für 7-Jährigen

Symbolbild

Hilfsbereite Badegäste haben jetzt einem 7-Jährigen im Freibad von Burghaslach wohl das Leben gerettet. Wohl um einen Ball zu holen, so die Polizei, schwimmt der Junge ins Schwimmerbecken und geht dort unter. Jugendliche bekommen das mit und ziehen das Kind aus dem Wasser, ein weiterer Badegast leistet erste Hilfe - noch vor dem Eintreffen des Rettungshubschraubers, kommt der Bub wieder zu sich. Er kommt ins Krankenhaus, schwebt aber nicht in Lebensgefahr. Der Vater des Kindes war zwar anwesend, hat aber erst durch die Rettungsmaßnahmen von dem Vorfall mitbekommen, so die Polizei.