Burgoberbach | Gemeinderatsmitglieder schmeißen hin

Die langanhaltenden Querelen im Burgoberbacher Gemeinderat könnten heute Abend ein Ende finden. Nach einem Streit mit Bürgermeister Gerhard Rammler wollen fünf Ratsmitglieder auf einen Schlag von ihrem Ehrenamt entbunden werden. Sie gehören zur Fraktion "Gemeinsam für Burgoberbach" GfB.

Die fünf fühlten sich auf einer der letzten Bürgerversammlungen persönlich angegriffen und wollen nun aus dem Gemeinderat aussteigen. Bürgermeister Rammler betonte, er sei immer sachlich geblieben. Als er seinen Posten vor viereinhalb Jahren antrat, habe er - so wörtlich - ein Verwaltungschaos vorgefunden. Er werde alle Versuche abwehren, die das Amt des Bürgermeisters untergraben sollen. Wenn die fünf heute von ihren Ämtern entbunden werden, schrumpft der Gemeinderat um etwa ein Drittel seiner Mitglieder.