Burk | Auto auf Gegenfahrbahn

Symbolbild

Ein Autofahrer hat wegen einem Unfall in Burk nicht nur ein kaputtes Auto, sondern auch noch ein Bußgeldverfahren am Hals. Er fährt mit seinem Auto durch Burk, an der Schulbrücke kommt er dann mit seinem Auto über die Fahrbahnmitte. Hier kracht er dann mit einem anderen Autofahrer zusammen. Beide Autos sind so kaputt, dass sie nicht mehr fahrbereit sind. Macht einen Sachschaden von rund 25.000 Euro. Die Polizei hat jetzt gegen den Unfallverursacher ein Bußgeldverfahren eingeleitet.