Cadolzburg | Zwei Frauen niedergestochen

Symbolbild

Es ist Dienstag-Nachmittag in Cadolzburg. Die Polizei kriegt einen Anruf von einer Frau. Und sie sagt: "Mein Sohn hat mich und seine Lebensgefährtin mit einer Stichwaffe schwer verletzt. Die Polizei muss sofort kommen und ein Arzt auch." Dann bricht das Gespräch ab. Genau das ist da gestern in Cadolzburg passiert. Sofort fährt die Polizei los in den Ortsteil Egersdorf, dabei sind auch Beamte des Unterstützungskommandos und ein Hundeführer. Sie können direkt einen Mann, den mutmaßlichen Täter festnehmen. Außerdem finden sie seine verletzte Mutter und seine Lebensgefährtin. Ärzte müssen die beiden notversorgen, dann kommen beide schwerverletzt mit mehreren Stichverletzungen ins Krankenhaus. Die Mordkommission der Kripo Fürth ermittelt jetzt wegen des Verdachts des versuchten Totschlags.