Colmberg | Wieder Betrug mit rumänischen Lei

Betrüger aus Rumänien nutzen aktuell die Hilfsbereitschaft der Menschen im Landkreis Ansbach aus. Jetzt hat ein Mann in Colmberg zugeschlagen. Er hält Autofahrer am Ortsausgang an und behauptet Geld fürs Tanken zu benötigen. Dafür will er rumänische Lei in Euro umgetauscht haben. Das ist aber eine veraltete Währung und nichts mehr wert. Ein Autofahrer ist darauf hereingefallen und hat dem Mann 50 Euro für einen 500-Lei-Schein gegeben. Ein zweiter kannte aber die Masche und verständigte die Polizei. Die fahndet jetzt nach dem ca. 30-jährigen, schlanken Täter. Das war innerhalb von nur zwei Wochen übrigens schon der dritte Fall, auch in Merkendorf und Oberdachstetten, sind Betrüger mit der Masche aufgetreten.