Ansbach | Corona sorgt für finanzielles Minus

Die Stadt Ansbach muss den Gürtel enger schnallen. Laut Stadtkämmerer Christian Jakobs brechen dem Haushalt wegen der Corona-Pandemie gut 20 Millionen Euro an Einnahmen weg. Vor allem die Gewerbesteuer werde sich wohl nahezu halbieren, vermutet Jakobs und damit nur noch etwa acht Millionen in die Stadtkasse bringen. Wo genau gespart werden soll ist noch offen. Oberbürgermeister Thomas Deffner hat nach der Sommerpause einen Nachtragshaushalt angekündigt.