Dachsbach | Geschwindigkeit gedrosselt

Die beiden Personen, die auf der B470 bei Dachsbach gestorben sind, waren offenbar mit sehr geringer Geschwindigkeit unterwegs. Denn das Quad war auf 20 km/h gedrosselt. Laut Polizei haben weder der 63-jährige Mann noch die 35-jährige Frau einen Führerschein besessen. Deshalb war das Quad auf 20 Stundenkilometer herabgesetzt, damit der Mann es auch ohne Führerschein fahren durfte. Das Fahrzeug war auf ihn zugelassen. Mittwochabend hat das langsam fahrende Quad einem Auto die Vorfahrt genommen. Der Mann und die Frau wurden durch die Luft geschleudert und starben noch an der Unfallstelle. Sie waren nicht miteinander verwandt.