Detwang | Wohnwagen auf Solotour

Symbolbild

Diese Tour mit dem Wohnwagen hat sich ein Autofahrer sicher anders vorgestellt. Der Mann verlässt gerade den Campingplatz in Detwang bei Rothenburg. Dabei löst sich der Wohnwagen, prallt gegen ein anderes Auto und rollt den Berg hinunter, schildert die Polizei. Zum Schluss kracht er in ein Hinweisschild und bleibt endlich stehen. Eigentlich sind Wohnwagen für solch einen Fall mit einer Zugbremse ausgestattet. Warum die nicht geholfen hat, ist offen. Fakt ist: der Sachschaden durch die Solo-Tour des Wohnwagens liegt bei rund 15.000 Euro.