Diebach | Thomas Steiger vor seinen zweiten Paralympics

© Binh Truong/DBS
Thomas Steiger
Foto: Binh Truong DBS

Goalball ist die beliebteste Sportart bei den Blinden und Sehbehinderten – und wenn alles perfekt läuft, dann darf sich Deutschland bei den Paralympics in Tokio (ab 24.8.) am Ende über die Goldmedaille freuen. Dafür sorgen wollen auch zwei Mittelfranken: Fabian Diehm aus Lehrberg und Thomas Steiger aus Diebach bei Rothenburg. Thomas ist bereits 2016 in Rio bei den Paralympics dabei gewesen:

Das erste Gruppenspiel bestreitet die deutsche Nationalmannschaft am Mittwoch (25.08., 10.30 Uhr MESZ) gegen die Türkei. Das Goalball-Finale steigt dann am 3. September – das nur mal so für den Hinterkopf…

Fotos:  ©Binh Truong/DBS