Diebach | Umgestürzter LKW blockiert Autobahn

Symbolbild

Auf der A 7 hat ein umgestürzter LKW gestern für eine lange Sperrung gesorgt. Der 55-jährige Fahrer ist in der Baustelle nach der Anschlussstelle Wörnitz unterwegs, als er ins Bankett kommt. Die Zugmaschine kann er noch stabilisieren, sein Auflieger aber kippt um und stürzt auf die Gegenfahrbahn. Für die Bergung musste ein Kran kommen, die A7 in Richtung Kassel war mehrere Stunden gesperrt. Blöd für den LKW-Fahrer, bei der Unfallaufnahme stellt sich heraus, dass seine Fahrerlaubnis vor kurzer Zeit abgelaufen ist. Der Schaden liegt bei rund 25.000 Euro - immerhin, verletzt wurde niemand.