Diebach | Von der Justiz gesucht – in der Garage geschlafen

Symbolbild

Von einer ungewöhnlichen Begegnung in Diebach berichtet jetzt die Polizei. Ein Mann fährt dort in seine Garage und findet dort einen Schlafenden auf dem Boden - bei eisigen Minusgraden. Die Polizisten fordern für den völlig durchgefrorenen Mann einen Rettungswagen an, er kommt vorsorglich ins Krankenhaus. Wie sich später herausstellt, wird der Schläfer von der Justiz in Mainz gesucht und ist wegen Gewaltdelikten zur Fahndung ausgeschrieben.