Diespeck | Hund überfahren und geflüchtet

Symbolbild

Ein "Gassi-Gang" hat in Diespeck ein tragisches Ende genommen. Noch bevor der Hundehalter seinen Vierbeiner an die Leine nehmen kann, rennt er auf die Straße und wird frontal von einem Auto erfasst. Der noch nicht mal ein Jahr alte Hund ist sofort tot - der Autofahrer flieht. Ein hinter ihm fahrender Zeuge nimmt aber die Verfolgung auf und kann ihn schließlich zur Rede stellen. Beide kehren dann an die Unfallstelle zurück, so die Polizei.