Dietenhofen | Kreisstraße AN 26 endlich ohne Baustelle

Bild: v.l.n.r: Dr. Gerhard Schorndanner, Heinz Henninger, Landrat Dr. Jürgen Ludwig, Rainer Erdel, Christian Hauenstein und Kurt Held.

Für alle Dietenhöfer und die, die durch Dietenhofen fahren, gibt es jetzt gute Nachrichten. Nach gut eineinhalb Jahren sind die Bauarbeiten an der Kreisstraße AN 26 heute (09.11) erfolgreich abgeschlossen. Rund 3,4 Millionen Euro kostete das gemeinschaftliche innerörtliche Bauprojekt des Landkreises Ansbach und des Marktes Dietenhofen. In vier Bauphasen wanderte die Baustelle quer durch den Ort. Die Kreisstraße ist jetzt auf etwa 700 Meter auf eine durchgängige Breite von 6,5 Metern ausgebaut. Auch das Stützmauerwerk, der Gehweg und die Straßenbeleuchtung sind jetzt erneuert. Für die Dietenhöfer und alle Verkehrsteilnehmer hieß das: Vollsperrung. Jetzt rollt der Verkehr durch Dietenhofen aber wieder normal.