Dietenhofen | Verstöße gegen Tierschutzgesetz

Symbolbild

Die Polizei hat einen anonymen Hinweis für ein landwirtschaftliches Anwesen in Dietenhofen bekommen. Der Anonyme Anrufer gibt an, dass Rinder in einem Bauernhof nicht artgerecht gehalten werden sollen. Streifen der Polizei überprüfen die Situation vor Ort. Und tatsächlich sind viel zu viele Jungtiere in einem abgegrenzten Stall eingepfercht. Außerdem hat der Landwirt auch zu viele Tiere in mehreren Kälberboxen im Außenbereich. Laut Polizei hat sich der Landwirt einsichtig gezeigt und den Tieren mehr Platz eingeräumt. Er muss sich jetzt aber trotzdem für die Verstöße verantworten und die Kosten für die Kontrolle übernehmen.