Dinkelsbühl | Bauhof-Gelände: Glück im Unglück

©Andreas Fischer

Ein Feuer auf dem Bauhof-Gelände von Dinkelsbühl hat zwar einen Schaden von rund 2,5 Millionen Euro angerichtet, aber ein Problem ließ sich trotz der großen Mengen Löschwasser und Gewitterregen anscheinend verhindern: dass kontaminiertes Wasser in die Wörnitz gelangt. Das habe auch ein Spezialteam aus Kelheim bestätigt, sagt Oberbürgermeister Dr. Christoph Hammer: