Dinkelsbühl | Bereitschaftspraxis geschlossen

Foto: ©KVB

Die Bereitschaftspraxis der Kassenärztlichen Vereinigung in Dinkelsbühl hat bei vielen Patienten an diesem Wochenende für einigen Ärger gesorgt. Sie standen hier vor verschlossenen Türen. Grund dafür ist ausgerechnet das Besuchsverbot in Krankenhäusern während der Corona-Pandemie. Das erklärte uns ein Sprecher der Kassenärztlichen Vereinigung. Die Bereitschaftspraxis liegt nämlich im Klinikum Dinkelsbühl - aber hier ist ja nun der Eintritt verboten. Der Sprecher verwies darauf, dass die Bereitschaftspraxen in Ansbach, Rothenburg und Nördlingen geöffnet sind.