Dinkelsbühl | Chef bedroht Angestellten mit Messer

In Dinkelsbühl sind ein 40-jähriger Vorgesetzter und sein 21-jähriger Mitarbeiter in einen handfesten Streit geraten. In dessen Verlauf zieht der Chef den jungen Mann zunächst aus seinem Wagen und bedroht ihn dann mit einem Messer. Dabei verletzt sich der Angestellte, kann dann aber zu Fuß vor seinem Angreifer fliehen. Als er kurz darauf mit der Polizei zum Tatort zurückkommt, stellen sie fest, dass alle vier Reifen seines Autos zerstochen sind. Gegen den Chef wurden Strafverfahren wegen Körperverletzung, Bedrohung und Sachbeschädigung eingeleitet.