Dinkelsbühl | Christoph 65 weiter gefragt

ADAC Luftrettung Stationskarte ©ADAC Luftrettung gGmbH 08/2018

Seit über drei Jahren ist er für viele Menschen der Retter in der Not: Christoph 65 und vor allem seine Besatzung. Der in Sinnbronn stationierte Rettungshubschrauber hatte auch im vergangenen Jahr viele Einsätze zu bewältigen. Jochen Oesterle, Sprecher der ADAC Flugrettung:

"Dinkelsbühl ist nach wie vor eine sehr wichtige ADAC-Luftrettungsstation. Wir hatten in Dinkelsbühl 2018 1455 Einsätze. Das ist ein bisschen weniger, als im Vorjahr, aber auf einem fast gleichbleibenden, hohen Niveau. Die Unterschiede würden wir jetzt mal als normale Schwankungsdifferenz, als Schwankungsbreite sehen."