Dinkelsbühl | Dauer-Problem mit Panorama-Sauna

Foto: Symbolbild

Sie sollte ein Aushängeschild für den Dinkelsbühler Saunagarten werden: die Panorama-Sauna. Seit gut einem Jahr steht der neue Wellnesstempel für Nackedeis. Aber die können weiter nur die alte Sauna benutzen. Schon zum dritten Mal hintereinander hat es - wie berichtet - in der Panorama-Sauna einen Schwelbrand gegeben.

Dinkelsbühls Oberbürgermeister Dr. Christoph Hammer hat anscheinend die Faxen dicke: Wenn es jedes Mal im Bereich der Heizleitungen einen Schwelbrand gibt, dann sei fraglich, ob man an dieser Technik festhalten sollte. Möglicherweise geht also kein Weg vorbei an einer Umrüstung. Dass das ins Geld geht, ist klar. Dafür würde man dann von den Verantwortlichen einen Ausgleich verlangen. Donnerstag wollen sich alle Beteiligten an einen Tisch setzen: Stadt, Werkeleitung, Versicherung, ein Gutachter und auch die Herstellerfirma.