Dinkelsbühl | Die Kinderzeche, die keine war…

Corona macht uns heuer in vielen Bereichen einen Strich durch die Rechnung, auch bei unseren historischen Festen in der Region. So gab es heuer eine mehr als abgespeckte Version der Kinderzeche in Dinkelsbühl. Dadurch wurde auch ein großes finanzielles Loch in die Bilanz gerissen, da es kaum Einnahmen durch Besucher gab - dafür aber wohl viele liebe Spenden. Wir wollten darum vom Festspielvorstand Hans-Peter Mattausch mal wissen, wie die "Corona-Kinderzeche" so war:


Damit ist man in Dinkelsbühl jetzt guter Hoffnung, dass die Kinderzeche nächstes Jahr wieder in gewohnter Form stattfinden kann.