Dinkelsbühl | Die Maus besucht Dinkelsbühl

Die Maus war in Dinkelsbühl und der WDR hat einen Geburtstagslip gedreht: Im Klostergarten gratulierten ihr der Nachtwächter, Bürgermeisterin Nora Engelhard, Oberbürgermeister Dr. Christoph Hammer, die Kinderlore, der Solotrompeter (v.l.) gemeinsam mit den Kindern zum 50. Geburtstag. Foto: Andrea Denzinger

Die Dinkelsbühler haben es tatsächlich geschafft: Gut einen Monat lang haben sie sich richtig ins Zeug gelegt, für den 50. Geburtstag der Maus am 7. März. Sie haben eigene Lach-und-Sachgeschichten als Videoclips gedreht. Sie haben gebastelt, gebacken und geturnt. Nun ist ganz überraschend die Maus in Dinkelsbühl aufgetaucht, teilt die Stadt mit - zusammen mit einem Team des WDR. Was die Maus alles in Dinkelsbühl erlebt hat, wird unter maus50.de zu sehen sein und auch in den Sozialen Medien.